Geprüfte Leistungsfähigkeit: AWO Seenlandklinik Lindenhof erhält erneut AOK-Qualitätssiegel

Gunzenhausen, 04.02.2019. Zum sechsten Mal in Folge erhielt die AWO Seenlandklinik Lindenhof in Gunzenhausen das Qualitätssiegel der AOK Bayern. Das AOK-Qualitätssiegel belegt die hohe Leistungsfähigkeit der AWO Seenlandklinik Lindenhof bei Mutter-Kind-Kuren sowie Vorsorge- und Rehabilitationsmaßnahmen für Mütter und Kinder.  

Der 43 Punkte umfassende Prüfungskatalog der AOK enthielt objektive Leistungskriterien wie die Sicherstellung eines Notfallmanagements, ärztliche und therapeutische Betreuung und kindgerechte Ausstattung. Auch qualitative Kriterien wie die Zufriedenheit der AOK-Kundinnen mit den Leistungen der Einrichtung wurden erfasst. Hier geht es um bereitgestelltes Informationsmaterial vor Antritt der Kur, die Organisation der Kurabläufe und die Abschlussuntersuchung.

„Das aktive Qualitätsmanagement der AWO Seenlandklinik trägt dazu bei, dass sich unsere Patientinnen hier auf gesicherte Qualität in allen Leistungsbereichen verlassen können“, freut sich Cordula Hartel, Qualitätsmanagement-Beauftragte des AWO Bezirksverbands Ober- und Mittelfranken e.V.

Den hohen Stellenwert der Betreuungsqualität hebt die Leiterin der AWO Seenlandklinik Lindenhof, Anja Kohles, hervor: „Als Team ist es uns sehr wichtig, dass sich unsere Patientinnen in jedem Bereich stets gut aufgehoben und liebevoll betreut fühlen!“

„Unsere Kliniken haben ein hohes Interesse daran, das Qualitätszeichen der AOK wieder zu erhalten. Der hohe Standard in unseren Einrichtungen wird ständig weiterentwickelt, und es freut uns, wenn sich dies auch in der Öffentlichkeit deutlich machen lässt“, so Sonja Borzel, Fachbereichsleiterin für Vorsorge & Rehabilitation beim AWO Bezirksverband Ober- und Mittelfranken e.V.

Weiterführende Informationen zur AWO Seenlandklinik Lindenhof finden Sie hier.